Food

Rezept für ein veganes Frühstück – Chia Pudding mit Beeren

Beginne deinen Tag besser mit ein bisschen Yum, Vitaminen and etwas Süße.

Zum Glück ist es im Sommer einfach qualitativ gute Beeren zu bekommen, aber dennoch greifen wir auch gerne auf die gefrorene Alternative zurück, weil die Beeren dann schon die ‚richtige Temperatur‘ haben.
Im Winter gibt es sie einfach im Supermarkt zu kaufen und im Sommer kann man die Beeren sogar selbst pflücken und einfrieren.

 

Zutaten für diesen veganen Chia Pudding mit Beeren (für 2 Schalen):

150 g gefrorene Erdbeeren
150 g gefrorene Blaubeeren
200 ml Kokosnussmilch
500 ml Mandelmilch
2 Esslöffel Kokosraspeln
Agavendicksaft oder Kokosblütenzucker für die Süße

 

So wird’s gemacht:

Vermische alle Zutaten in einem Mixer gut miteinander. Füge 1 1/2 Esslöffel Chiasamen hinzu und rühre die Mischung mit einem Löffel gut um.
Fülle 2 Schalen damit und bedecke sie. Stelle die Schalen bis zum nächsten Morgen in den Kühlschrank.

Dieses Gericht sollte am Abend vor dem Verzehr zubereitet werden, damit die Chia Samen genügend Zeit haben um zu ‚zaubern‘ und um die Mischung in einen Pudding zu verwandeln. :)

 

Für Obendrauf:
Man kann den Pudding am Morgen frisch mit allem was man will dekorieren. Wir haben hierfür Banane, Kokosraspeln und Granatapfel gewählt. Man könnte auch ein paar Haferflocken oder Amaranth darüber streuen.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply