Food Life

KALE&ME Saftkur

Kale and me juice detoxIn letzter Zeit hatte ich das Bedürfnis etwas für meinen Körper zu tun und mich wieder mehr darauf zu konzentrieren mich ‚zu erden‘. Ich habe mich deswegen dazu entschieden mir mit einer Saftkur selbst eine kleine Challenge aufzuerlegen. So ein Vitamin-Kickstart kann nie schaden!

Geworden ist es die 3-Tages Saftkur von Kale & Me. Die Kur besteht aus insgesamt 18 Säften, von denen man jeweils 6 Stück pro Tag im Abstand von 2 Stunden trinkt.
Die Saftkur entgiftet den Körper, führt ihm Vitamine zu und gibt ihm eine kleine ‚Erholungspause‘.

Der Geschmack der Säfte ist im Allgemeinen ziemlich lecker und abwechslungsreich. Obwohl man jeden Tag die 6 selben Säfte trinkt, wird es nich langweilig. ‚Herzhaftere‘ Säfte wie welche mit Gurke und Sellerie sind für alle Juicing-Anfänger oder Green-Smoothie-Neulinge wohl zu Beginn etwas ungewohnt, aber die eingefleischten Trinker werden wissen, dass man sich auch daran gewöhnt und selbst Sellerie, Spinat, Gurke und Rote Beete lecker in Säften schmecken können!
Besonders gut schmeckte mir das Getränk Amy Almond für den Abend. Es besteht aus Mandeln, Datteln, Wasser und Salz und sättigt auch mehr als die reinen Gemüse- und Obstsäfte.

Ich hatte die 3 Tage über keinen großen Hunger, da die Säfte doch, obwohl man es nicht glauben mag, in gewisser Weise sättigen. Viel mehr fehlte mir das Gefühl etwas zu kauen, weshalb ich ab und zu ein bisschen mit einer Banane oder mal mit einem Stück Mango geschummelt habe – aber ich denke das geht in Ordnung :).

Kale and me juice detox
Nach meiner erfolgreich bestandenen Saft-Challenge fühle ich mich vitalisiert und inspiriert definitiv öfter mal zu ‚detoxen‘ oder einen Juicing-Tag einzulegen.
Was mich besonders überrascht hat: da ich mich praktisch 3 Tage lang salzfrei ernährt habe sind sämtliche Wassereinlagerungen, die man sonst gar nicht bemerkt, ausgeschwemmt worden. Das hat mich definitiv über meinen Salzkonsum nachdenken lassen; ich gehöre nämlich leider zu denen, die es gerne sehr salzig mögen…

Wie sind eure Erfahrungen mit Detox-Kuren? Habt ihr schon welche ausprobiert? Gehört ihr vielleicht sogar zu den ganz Disziplinierten die einmal die Woche einen ‚Fastentag‘ einlegen und nur gesunde Juices und Smoothies trinken?

Lasst es mich wissen! :)

Alles Liebe,
Isabelle

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply