Chakra Meditation Mind Spirit

Solar Plexus Chakra Mudra und Mantra

Solar Plexus Chakra Mudra Mantra Unlocked Heart

Solar plexus (‚Manipura‘ in Sanskrit) ist der Name des dritten Chakras der Hauptchakren. Es ist lokalisiert im Bauchraum im Bereich des Nabels. Der Name wird abgeleitet aus dem Lateinischen von ’solaris‘ (Sonne) und plexus (verflochten).

Das Manipura nimmt Einfluss auf unsere Wahrnehmung des Egos, auf unsere Selbstsicherheit und es leitet unsere Intuition und unsere Bestimmung an. Es steht zudem im Zusammenhang mit dem Erreichen von Zielen. Wie erfolgreich ihr in Dingen sein könnt, die ihr erreichen möchtet, hängt auch damit zusammen, wie gut die Energien eures Solar Plexus Chakras in Balance sind. Es hilft uns dabei Entscheidungen zu treffen, nach unseren Zielen zu streben und auch wirklich daran zu glauben sie erreichen zu können.

Ich bin sicher wir alle kennen dieses schlechte Gefühl im Bauch wenn etwas einfach ’nicht stimmt‘. Der ‚Stein‘ der dann im Magen liegt und von dem es einem fast schlecht wird, wenn ihr an etwas denkt was ihr tun müsst, ohne es tun zu wollen. Ihr wisst wovon ich rede, nicht wahr? Ihr könntet das Solar Plexus Chakra als einen Teil unseres inneren Leitsystems anschauen, auf das ihr absolut hören solltet. Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung sprechen, aber mein ‚Bauchgefühl‘ hat mich bisher noch nie in die Irre geführt. Ich habe es nur schon bewusst ignoriert und musste dann meine Lektion daraus lernen.

Das Solar Plexus Chakra hat auch mit unserer Persönlichkeit zu tun. Unser Ego ist komplett abhängig von der Persönlichkeit, es ist süchtig nach ihr und identifiziert sich vollkommen über sie und damit, was diese Persönlichkeit ‚besser‘ kann im Vergleich zu anderen. Das Ego möchte an der Spitze sein, es will besser als andere sein. Das Ego möchte bewundert werden und, dass andere an ihm hinaufschauen. Es identifiziert sich nicht sonderlich mit dem spirituellen Wesen was hinter der Persönlichkeit steht.
Stellt euch einen Menschen mit allen sieben Hauptchakren vor. Die ersten 3 Chakren sind überwiegend aktiv, die anderen sind kaum aktiv. Diese Person lebt ihr Leben mit folgenden Energien: Wurzel (Grundinstinkte), Sakral (sexueller Trieb, Emotionen) und Solar Plexus (Ego und das Streben nach Zielen und Macht).

Glaubt es mir oder nicht, aber diese Person will man nicht um sich haben. Die ersten drei Chakren bringen einen Menschen (die Persönlichkeit) nur dazu auf eine gewisse Weise zu funktionieren und zu ‚ticken‘. Einige Emotionen mischen sich zwar dazu (hauptsächlich sich selbst gegenüber), aber nicht einmal das Herzchakra oder ‚darüberliegende‘ Energien werden so angesprochen.
Da habt ihr es. Das energetische Rezept des Prototypen einer ego-basierten, berechnenden, Gehirn-orientieren Persönlichkeit, die sich selbst komplett unbewusst über ihr spirituelles Selbst ist und nur nach Macht in erhabenen Positionen strebt.
Lasst mich kurz die Oberfläche eines Themas ankratzen indem ich sage, dass manche der mächtigsten Menschen auf dem Planeten – beabsichtigt – dazu gebracht werden nicht viel mehr als diese drei Chakren zu benutzen… und das ist kein Kompliment an die Weise, wie unsere Welt regiert wird.

Ihr seht, Chakren sind immer miteinander zusammenhängend und ich möchte nur die extremem Beispiele nennen, um die Hauptcharakteristika verständlicher zu machen.

Ihr persönlich könntet bei einem blockiertem oder ausgeglichenen Solar Plexus Chakra folgende Symptome haben:

Ein Solar Plexus Chakra in Balance

Wenn dein Solar Plexus Chakra in Balance ist, fühlst du dich selbstbewusst und du wirst wissen, was du willst. Auch wirst du die Schritte kennen, die du gehen musst, um deine Ziele zu erreichen. Du fühlst dich als hättest du eine ‚Bestimmung‘ der du nachgehen musst. Du wirst in der Lage sein vorwärts zu gehen und kleine Hindernisse werfen dich nicht sofort zurück. Du bist möglicherweise eine ‚Kämpfernatur‘.

Ein Solar Plexus aus der Balance

Wenn dein Manipura aus der Balance ist leidest du möglicherweise unter einem geringem Selbstwertgefühl und tust dich schwer, selbst Entscheidungen zu treffen. Du weißt vielleicht nicht, wie du auf deine Intuition oder dein ‚Bauchgefühl‘ hören sollst. Es ist auch möglich, dass du dieses Gefühl gar nicht kennst und nicht weißt wovon andere sprechen, wenn sie von ihrem Bauchgefühl reden. Du neigst möglicherweise dazu, Entscheidungen basierend auf der Meinung anderer zu treffen. Zum Beispiel: Du fragst all deine Freunde etwas zu einem bestimmten Thema und machst dann eine ‚Pro und Kontra‘ artige Entscheidung abhängig von den Meinungen und dem Ratschlag deiner Freunde. Es kann auch in einen Kontrollzwang umschwingen und in die absolute Panik davor die Kontrolle in jeglicher Situation zu verlieren. Sei es in Beziehungen, bei der Artbeit oder bei Kleinigkeiten. Du fährst beispielsweise lieber selbst im Auto zum Supermarkt, als einem Freund zuzutrauen auf der 5-minütigen Strecke keinen Autounfall zu bauen…
Es kann auch genau anders herum sein: Zu viel Selbstbewusstsein, das Gefühl immer Recht zu haben, auch wenn es offensichtlich ist, dass du im Unrecht bist. Das Unvermögen zuzugeben, wenn du einen Fehler gemacht hast und dich zu entschuldigen.

Solar Plexus Mudra Mantra Unlocked Heart
Mudra

Ein gutes Mudra für den Solar Plexus ist das Uttarabodhi. Die Zeigefinger berühren sich hierbei und die anderen Finger sind gekreuzt. Die Zeigefinger zeigen gen Himmel oder gerade nach vorne. Fühle einfach nach welche Version du lieber magst. Die Energie dieses Mudras sollte sich fokussiert und höchst kraftvoll anfühlen.

 

Mantra

Das Mantra des Solar Plexus Chakras ist ‚RAM‘. Ein einfacher Weg dieses Mantra zu nutzen ist es, es in einem meditativen Zustand laut auszusprechen, dann eine Weile langsam weiterzuatmen und es dann zu flüstern. Nochmal atmen. Laut aussprechen, wieder atmen, flüstern,.. und so weiter. Du kannst es selbst ausprobieren wie es sich anfühlt. Die Energie fühlt sich beim lauten Aussprechen möglicherweise stärker an. Du fühlst dich vielleicht kraftvoller. Aber der Sinn dieser Übung ist es, diese Kraft auch beim Flüstern zu fühlen. Bei der friedlichsten Art zu sprechen. Wenn ihr das Mantra einige Male laut und flüsternd gesprochen habt könnt ihr ‚RAM‘ einfach nur denken und die kraftvolle Energie immer noch durch euch fließen fühlen. Kraft muss nicht laut sein, sie kann auch stumm sein.

 

Freut euch auf Elaine’s morgigen Post über das Solar Plexus Chakra und sagt uns, wie euch unsere kleine Chakra-Lehre bisher gefällt.

Bis ganz bald,
Isabelle

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply