Life Mind

Ganz weit oben – Dinge die man öfters tun sollte

unlockedheart_meditation_alps01

„Erklimme nicht die Berge damit dich jeder sehen kann, sondern damit du die Welt sehen kannst!“

 

Hallo ihr Lieben!

Ein schöner Spruch, den man sich wirklich zu Herzen nehmen kann. Vor Kurzem war ich mit meinem Freund in den Alpen unterwegs. Es war ein wirklich wunderschöner, spontaner Ausflug, den ich gleich mal dafür nutzen konnte um die Energie so hoch oben zu spüren und um eine Weile in der Sonne zu meditieren.

Ich bin immernoch völlig angetan von der wunderbaren Stille dort oben in den Bergen. Es heißt ja, dass man auf einem Gipfel dem ‚Himmel‘ sehr nahe sein soll. Und obwohl recht viele Menschen zum Wandern und Klettern unterwegs waren, fühlte es sich völlig ruhig und friedvoll dort oben an.

Ich empfand sogar die Energie von der Stille auf diesem Berg als das komplette Gegenteil von der Energie auf den Seychellen, über die ich hier in diesem Blogpost geschrieben habe. Dort war das Meer nämlich so unruhig und unglaublich laut, und der Wind war die ganze Zeit in den Haaren und ich konnte selten wirklich zur Ruhe kommen, obwohl die Inseln zum schönen Strand-Urlaub machen wirklich ein perfekter Ort sind.

Aber in den Bergen ist es einfach nur still. Dort kann man sich eine wirkliche Auszeit von allem nehmen und einfach mal den Moment genießen. Weg vom Alltag, weg von allem. (Und in der Sonne ist es auch nicht so brütend heiß wie am Strand.)
Also das heißt: nächses Ziel Himalaya! Nein, jetzt mal im Ernst. Das war nicht der letzte Besuch in den Bergen, wir planen schon unseren nächsten Kurztrip dort hin. Die Bilder entstanden sehr spontan und waren gar nicht geplant an diesem Tag (so wie so vieles nicht…), aber über so tolle Erinnerungen an diesen Tag bin ich jetzt froh.

unlockedheart_meditation_alps03

Als ich da oben so saß sind mir wieder winige Dinge bewusst geworden, die ich in letzter Zeit vernachlässigt hatte, bzw. die man öfters mal wieder tun sollte.

 

Dinge, die man viel öfters tun sollte
  • Einfach mal ins Blaue fahren, ohne genau zu planen oder zu wissen was der Tag bringt oder wohin der Weg genau gehen soll. Weg vom Alltag! Weg von negativen Gedanken und Medien. So weit weg wie möglich. Ein Wochenende kann manchmal wirklich ausreichen wenn man die Zeit voll nutzt!
  • Sonne tanken – sich aufladen mit dieser wundervoll warmen Energie. Der Herbst naht, da sollte man alle letzten Sommer-Sonnenstrahlen nochmal so richtig ausnutzen…
  • Die Stille der Natur genießen – einfach mal zuhören. Schmetterlinge beobachten, die um die Beine fliegen und an den Zehen kitzeln. Vögel beobachten, wie sie frei umherschweben (und von denen man auch ab und zu umzingelt wird damit sie Kekse aus den Fingern klauen können… ;) )
  • Tagebuch scheiben – Ideen und Gedanken sammeln und später nochmals durchlesen. So kann man sich immer wieder selbst inspirieren!
  • Yoga in der Natur – gerne so oft wie möglich. Ein ganz anderes Gefühl als zu Hause in den eigenen 4 Wänden oder im Studio!

 

Habt noch einen schönen Tag!
Bis bald,
Elaine

unlockedheart_meditation_alps02
unlockedheart_meditation_alps05unlockedheart_meditation_alps04unlockedheart_meditation_alps06

Fotos von Black Spirit X (www.bsx-world.com)

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply